Hallux valgus Zehenspreizer

Zehenspreizer bei Hallux valgus Beschwerden

Der sogenannte Hallux valgus ist eine Verformung der großen Zehen und wird umgangssprachlich auch als Ballenzeh bezeichnet. Diese Fehlstellung kann Schmerzen und andere Beschwerden verursachen. Dagegen gibt es jedoch Behandlungen und Hilfsmittel, die diese Beschwerden lindern können. Um einem Hallux valgus vorzubeugen oder entgegenzuwirken, eignen sich insbesondere Hallux valgus Zehenspreizer. Um schmerzhafte Reibungen und Druckschmerzen zu vermeiden sind auch Hammerzehenpolster und Ballenschutz bewährte Hilfsmittel.

Was sollten Sie über Zehenspreizer wissen?

Wenn Sie durch den Hallux valgus unter Druckschmerzen oder Reibung leiden, weil die Zehen zu eng aneinander liegen oder sich übereinander schieben, können Sie den Hallufix Zehenspreizer einsetzen. Er trennt die große Zehe vom daneben liegenden Zeh und sorgt dafür, dass sich keine neuen Druckstellen und Irritationen bilden können. Das Wundreiben wird zudem verhindert. Als Material wird hautfreundliches und weiches Gel verwendet, das sich perfekt an die Zwischenräume der Zehen anpassen kann. Je Packung sind zwei Zehenspreizer enthalten. Sie sind für rechts und links geeignet und werden in zwei Größen angeboten.

Wirkung und Anwendung von Hammerzehen Polstern

Die Hammerzehen Polster eignen sich nicht nur um Druckstellen und ein Wundreiben der betroffenen Stellen zu vermeiden. Hammerzehen Polster werden insbesondere auch genutzt, um die Zehen zu strecken und somit zu entlasten. Des Weiteren bieten sie den Zehenkuppen Schutz. Durch die Streckung der Zehen können keine Druckstellen und Hautirritationen entstehen. Ein Wundreiben an den oberen Seiten der Zehen wird vermieden. Die Hammerzehen Polster werden aus einem weichen Gel gefertigt und können sich somit besonders gut an die Füße anpassen.

Im Lieferumfang der Hallufix Hammerzehen Polster sind zwei Stück enthalten, eins für den rechten und eins für den linken Fuß. Sie sind in zwei Größen erhältlich.

Ballenschutz Plus wirken am Ballen und zwischen den Zehen

Bei Reibung und Druckschmerzen zwischen den Zehen und/oder am Ballen eignet sich der Ballenschutz Plus. Die Ballen an den Füßen sind sehr sensibel insbesondere bei Beschwerden durch Hallux valgus.  Der Ballenschutz plus ist weich und hautfreundlich und bietet auf zweifache Art Schutz – er schützt den Ballen und trennen Ihre Zehen. Somit werden die empfindlichen Stellen vor Reibung geschützt und es können weder Druckstellen, noch Hautirritationen oder ein Wundreiben aufkommen. Der Ballenschutz Plus passt sich ausgezeichnet an Ihre Füße an und bietet hervorragenden Halt. Wir liefern ihn in Einheitsgröße, wobei er sich für den rechten oder linken Fuß eignet.

Zehenspreizer und Co. aus hochwertigem TPE-Gel

Unsere Zehenspreizer, Hammerzehen Polster und Ballenschutz Plus werden aus TPE-Gel hergestellt, das optimal für medizinische Zwecke geeignet ist. Speziell, wenn es um orthopädische Behandlungen geht. Sie sind flexibel, bilden sich zurück, sind stoßdämpfend und rutschhemmend. Sie erfüllen zudem alle Anforderungen an die Hygiene. Reinigen Sie die Hilfen nach dem Gebrauch mit etwas Wasser und Seife.

Tragen Sie Zehenspreizer Schuhe, um Ihre Beschwerden zu lindern

In unserem Sortiment finden Sie neben den vorgestellten Produkten auch Hallux valgus Therapiesandalen, deren Schlaufen sich individuell einstellen lassen. So können Sie die Fehlstellung der Zehen nachhaltig und sanft korrigieren. An der Großzehenschlaufe sind Gelkissen angebracht, die sich besonders angenehm anfühlen und außerdem Halt bieten.

Durch die zwei Klettverschlüsse erzielen Sie die perfekte Passform. Gefertigt werden unsere Zehenspreizer Schuhe aus hochwertigem Leder und rutschfesten Sohlen. Das sorgt für hohen Tragekomfort. Die Innensohle fühlt sich angenehm weich an und kann bei Bedarf durch ein Orthopädie-Fußbett ausgetauscht werden.

Hallux valgus Schiene zur Korrektur der Zehenfehlstellung

Die Hallux valgus Schiene ist auf Rezept erhältlich und kann als Tag- und Nachtschiene getragen werden. Sie wurde gemeinsam von Orthopäden und Wissenschaftlern entwickelt, um die Fehlstellung der großen Zehen zu berichtigen. Orthesen wirken sich umgehend lindernd auf Ihre Beschwerden aus und können nicht nur nachts, sondern auch am Tag getragen werden.

Beim Gehen gibt es keine Einschränkungen. Dafür ist das Gelenk-Schienensystem verantwortlich, das ein Patent erhalten hat. Die Schiene ist für den linken oder rechten Fuß geeignet und lässt sich problemlos anlegen. Es ist ein Gelseitenkissen enthalten, das den Tragekomfort erhöht. Sie erhalten die Hallux valgus Schiene in drei Größen: Hilfsmittelnummer HMV-Nr. 23.01.01.1001.

Mittelfuß stabilisieren und entlasten mit Hallux valgus Bandagen

Die Hallux valgus Mittelfußbandagen wirken sich gleich doppelt positiv auf den Mittelfuß aus. Sie entlasten und stabilisieren ihn. Getragen werden sie, um den Ballenzeh im Vorstadium zu schützen. Sie lindern Schmerzen bei Hallux valgus und Beschwerden bei Spreizfüßen.

Den hohen Halt erzielt das außergewöhnliche Befestigungssystem. Die Wirkung erfolgt durch die Pelotte. Sie hebt das Quergewölbe an. So kommt es zur Entlastung der Ballen. Die Hallufix Mittelfußbandage ist auf Rezept erhältlich. Die Hilfsmittelnummer der Hallufix Mittelfußbandagen lautet HMV-Nr. 05.01.01.2011 und sollte auf dem Rezept vermerkt sein.

Hallux valgus Korrektur durch Operation

Wenn alle orthopädischen Mittel, Übungen und Salben nicht den gewünschten Erfolg bringen, kann eine Korrektur des Hallux valgus durch eine Operation erfolgen. Sie begradigt den Schiefstand der großen Zehe. Verantwortlich für die Fehlstellung kann das kontinuierliche Tragen von zu engen und falschen Schuhen sein. Manchmal gibt es jedoch keine offensichtliche Ursache.


Der große Zeh schiebt sich in die Richtung des zweiten Zehs oder darüber. Es kommt zu einer Überlastung des Mittelfußknochens. Je ausgeprägter die Fehlstellung ist und keine anderen Mittel mehr Abhilfe schaffen, kann eine Operation notwendig sein. Leichtere Verformungen lassen sich rechtzeitig mit einem Zehenspreizer oder Zehenspreizer Schuhen - wie unsere Hallufix Therapie Sandalen - behandeln.

Zusätzlich können Sie Fußübungen ausprobieren oder Hausmittel wie Salben verwenden, um gegen die Beschwerden des Hallux valgus vorzugehen.

FAQs

Welche Zehenspreizer gibt es?

Der klassische Hallux valgus Zehenspreizer besteht aus einem weichen Material wie Gel oder Silikon. Dieses Polster wird zwischen den großen und den benachbarten Zeh gesteckt.  Somit wird der verformte Zeh gestreckt und Druckschmerzen, Irritationen und Reibungen vorgebeugt. Außerdem gibt es noch Zehenspreizer Schuhe oder Hallux vaglus Schienen, die diesen Effekt haben und Schmerzen lindern.

Wie funktioniert ein Hallux valgus Zehenspreizer?


Ein Zehenspreizer ist aus weichem Silikon gefertigt und trennt die Hammerzehe von der zweiten Zehe. Die Zehen werden somit gestreckt beziehungsweise in eine Normalposition gebracht. Auch mit der Hallux valgus Schiene oder den Zehenspreizer Schuhen erzielen Sie diese Wirkung. Schmerzen werden somit gelindert und Beschwerden vorgebeugt. Alle Zehenspreizer-Produkte in unserem Sortiment werden aus medizinischem TPE-Gel gefertigt, sind hochwertig und langlebig.

Was bringt ein Hallux valgus Zehenspreizer?

Die Hallufix Zehenspreizer sorgen dafür, dass Schmerzen und Beeinträchtigungen beim Gehen und Tragen von Schuhen gar nicht erst entstehen können. Sie bieten nicht nur den Zehen, sondern auch den Zehenkuppen und dem Ballen den optimalen Schutz gegen Irritationen und schmerzhafte Reibungen.